Archiv
SAP büßt bei Dax-Neugewichtung deutlich an Gewicht ein

Die Aktie von SAP wird in der ab Montag (20.September) geltenden neuen Dax-Gewichtung den höchsten Abschlag verzeichnen. Sie verliert von allen 30 Werten am stärksten an Gewicht: von 6,45 auf 6,08 %. Das ergibt sich aus den vorläufigen Berechnungen der Deutschen Börse , die am Mittwoch in Frankfurt vorgelegt wurden.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie von SAP wird in der ab Montag (20.September) geltenden neuen Dax-Gewichtung den höchsten Abschlag verzeichnen. Sie verliert von allen 30 Werten am stärksten an Gewicht: von 6,45 auf 6,08 %. Das ergibt sich aus den vorläufigen Berechnungen der Deutschen Börse , die am Mittwoch in Frankfurt vorgelegt wurden.

Deutlich zulegen wird den Angaben zufolge die Aktie von Eon , die ab Montag mit 9,66 % nach Siemens die am stärksten gewichtete Aktie sein wird. Bislang war der Düsseldorfer Versorger mit 9,21 % gewichtet. Auch Konkurrent RWE AG legt in der Indexgewichtung von derzeit 3,73 % auf 3,93 % zu. Damit gewinnen beide Versorgerwerte um rund fünf Prozent an Gewicht. Unverändert am stärksten gewichtet bleibt die Siemens-Aktie, deren Gewichtung nur geringfügig von 12,18 auf 12,11 % sinken wird.

Endgültige Festlegung AM Samstag

Ansonsten sind die Verschiebungen der einzelnen Aktiengewichte nur gering. Am Samstag werden die endgültigen Gewichte auf Basis der Xetra-Schlusskurse vom Freitag festgelegt.

Ebenfalls zum 20. September wird es Bewegung im MDax geben. Im Mittelwerteindex ersetzen die Aktien von Deutsche Euroshop, Deutsche Postbank und Wincor Nixdorf die Aktien von Koenig & Bauer, Wella und Zapf Creation . In den Sdax aufgenommen werden Masterflex , Pgam sowie Koenig & Bauer , Deutsche Euroshop , Gericom , IM Internationalmedia und Viva Media. In den TecDax sollen Bechtle , Funkwerk und Morphosys für FJH , SCM Microsystems und SAP SI kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%