SAP verlor kräftig
Dax fällt unter 6200 Punkte-Marke

Sehr schwach hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag geschlossen. Der Dax verlor bei deutlich erhöhtem Volumen 3,2 % bzw. 202,65 auf 6 075,34 Zähler und sank damit unter die wichtige Unterstützung von 6 200 Stellen. Insgesamt standen im Dax drei Gewinnern 27 Verlierer gegenüber.

dpa/vwd FRANKFURT. Als Gründe für die massiven Abgaben nannten Händler die Gewinnwarnungen von Motorola und Sun Microsystems, die vor allem die Technologietitel in Bedrängnis brachten.

Größte Verlierer waren SAP und Siemens . Die schlechten Nachrichten des US-amerikanischen Chip- und Handyherstellers Motorola belasteten beide Technologiewerte. Motorola wird den angekündigten Gewinn je Aktie von 0,12 $ für die ersten drei Monate des Jahres voraussichtlich nicht erreichen. SAP-Vorzüge gaben um 9,74 % auf 164,20 Euro ab, Siemens verbilligten sich um 8,12 % auf 121,00 Euro.

Die Aktien der Deutschen Lufthansa rutschten nach einer zeitweiligen Erholung wieder ins Minus. Das Papier notierte mit 23,34 Euro, ein Verlust von 0,72 %. Auch die Aktien von Daimler-Chrysler gaben im Vorfeld der erwarteten Sanierungspläne für die angeschlagene US-Sparte Chrysler deutlich nach. Sie verloren 3,82 % auf 52,61 Euro.

Deutsche Telekom beendeten eine schwere Woche mit einem Minus von 2,85 % auf 24,55 Euro. In Erwartung von rund zehn Mrd. DM aus dem geplanten Verkauf von Kabelnetzen in Deutschland hatte die T-Aktie zumindest kurzfristig auf den Einkaufszetteln der Anleger gestanden.

Stärkster Wert im Dax waren Karstadt-Quelle mit einem bescheidenen Plus von 0,35 % bei 37,25 Euro. "Irgendwas muss man ja kaufen", sagte ein Frankfurter Händler achselzuckend. Fundamentale Gründe für die im Vergleich feste Notierung der KarstadtQuelle-Aktie gebe es aber nicht. Neben Karstadt-Quelle schafften nur adidas-Salomon und BMW den Sprung in die Gewinnzone. Die restlichen Dax-Werte schlossen alle im Minus. Im MDax legten Rheinmetall 18,6 % auf 10,44 Euro zu, nachdem ein US-Investor bei dem Unternehmen eingestiegen ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%