Archiv
Sarkawi droht angeblich mit Ermordung von Iraks Ministerpräsident

Kairo (dpa) - Der mutmaßliche Top-Terrorist Abu Mussab el Sarkawi hat angeblich gedroht, den Ministerpräsidenten der irakischen Übergangsregierung, Ijad Allawi, zu töten. Das geht aus einem El Sarkawi zugeschriebenen Tonband hervor.

Kairo (dpa) - Der mutmaßliche Top-Terrorist Abu Mussab el Sarkawi hat angeblich gedroht, den Ministerpräsidenten der irakischen Übergangsregierung, Ijad Allawi, zu töten. Das geht aus einem El Sarkawi zugeschriebenen Tonband hervor.

Die Stimme auf dem Tonband nennt den erst vor rund drei Wochen ernannten Ministerpräsidenten, dem enge Beziehungen zum US-Geheimdienst nachgesagt werden, «ein Symbol des Bösen» und einen «Agenten des Verrats». Allawi habe bereits mehrere Attentatsversuche überlebt, behauptet der Sprecher. Ihn erwarteten «ein perfektes Gift und ein Schwert, das sein Ziel nicht verfehlen kann».

El Sarkawi gilt als Anführer der Terrorgruppe El Tawhid wa el Dschihad, die im Irak die südkoreanische Geisel Kim Sun Il und den Amerikaner Nick Berg getötet haben soll und von den Amerikanern für zahlreiche Anschläge verantwortlich gemacht wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%