Archiv
Saudischer Ölminister: 'Es gibt genügend Öl auf dem Markt'

(dpa-AFX) München - Der Ölmarkt ist nach Einschätzung des saudi-arabischen Ölministers Ali Ibrahim Naimi ausgeglichen. Es gebe genügend Öl auf dem Markt; die Balance von Nachfrage und Angebot sei in Ordnung, sagte der Minister der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe). "Da gibt es keine Probleme."

(dpa-AFX) München - Der Ölmarkt ist nach Einschätzung des saudi-arabischen Ölministers Ali Ibrahim Naimi ausgeglichen. Es gebe genügend Öl auf dem Markt; die Balance von Nachfrage und Angebot sei in Ordnung, sagte der Minister der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe). "Da gibt es keine Probleme."

Die grundlegenden Dinge seien in Ordnung, sagte Naimi. "Das Angebot an Öl ist groß, die Lager sind gefüllt, unsere Infrastruktur ist im guten Zustand." Es gebe aber Entwicklungen, die außerhalb der eigenen Kontrolle lägen. "Der Wert des Dollar ist niedrig, die Aktienmärkte sind eher schwach." Anleger investierten in andere Dinge, in Gold etwa. "Die Spekulation ist groß, sie treibt den Preis."

Eine Bedrohung des Wachstums durch die anhaltend hohen Ölpreise sieht Naimi nicht. Zahlen, nach denen ein Preisanstieg von 10 US-Dollar je Barrel (159 Liter) einen Wachstumsschwund in der Weltwirtschaft um einen halben Prozentpunkt bewirke, seien mit Vorsicht zu genießen.

"Ich sehe ein gesundes Wachstum in China, in den USA und in der Europäischen Union", sagte der Minister. Die Ölpreise haben in den vergangenen Tagen Rekordpreise zwischen 39 und gut 43 Dollar je Barrel erreicht. Saudi Arabien verfügt als einziges Land der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) Experten zufolge noch über nennenswerte freie Förderkapazitäten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%