Schadensersatz für Kunden
Urteil: Online-Bank muss erreichbar sein

Online-Banken müssen für ihre Kunden stets erreichbar sein.

ap BERLIN/ITZEHOE. Die Stiftung Warentest hat auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Itzehoe hingewiesen. Die Richter sprachen dem Kunden einer Online-Bank 4 890 Mark Schadenersatz zu.



Der Fall: Der Kunde hatte via Internet Aktien für 51 830 Mark gekauft. Bereits nach wenigen Stunden wollte er sie wieder verkaufen, um einen kurzfristigen Kursgewinn einzustecken, berichten die Verbraucherschützer. Das habe jedoch übers Internet nicht geklappt, sondern erst später per Telefon, als der Aktienkurs wieder gesunken war. Der Systemfehler gehe zu Lasten der Bank, urteilte das Gericht der Stiftung Warentest zufolge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%