Schätzung nach unten korrigiert
US-Wirtschaft wächst um 5,6 Prozent

Die US-Wirtschaft ist im ersten Quartal hochgerechnet auf das Jahr um 5,6 % gewachsen. Das teilte das Handelsministerium in Washington am Freitag nach einer zweiten Berechnung mit.

dpa WASHINGTON. Damit wurde eine erste Schätzung leicht nach unten korrigiert: Zunächst war das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts, der Summe aller Güter und Dienstleistungen, mit 5,8 % angegeben worden.

Die revidierte Zahl spiegelt vor allem ein langsameres Tempo bei den Verbraucherausgaben und eine größere Abnahme der Firmeninvestitionen wider, als dies ursprünglich angenommen worden war. Experten erwarten für das zweite Quartal eine weitere Verlangsamung des Wachstums.

Insgesamt bleibt es aber auch nach der zweiten Berechnung dabei, dass die Wirtschaft in den ersten drei Monaten dieses Jahres mehr als drei Mal so stark wuchs wie im vierten Quartal 2001, als die USA aus der Rezession kamen. "Die Wirtschaft erholt sich nicht so schnell wie manche es gern sehen würden", kommentierte Chris Rupkey, Ökononom bei der New Yorker Bank of Tokyo-Mitsubishi. "Aber es gibt keinen Zweifel daran, dass sie sich erholt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%