Schalke-Profi tritt an
Rakitic gegen Deutschland mit von der Partie

Nachdem Ivan Rakitic im ersten EM-Gruppenspiel der Kroaten gegen Co-Gastgeber Österreich nicht mitwirken durfte, steht der Bundesliga-Profi von Schalke 04 nun im Aufgebot für die Partie gegen Deutschland.

"Er war für das erste Gruppenspiel nicht vorgesehen, aber er ist für das zweite Spiel gegen Deutschland vorgesehen", erklärte Nationaltrainer Slaven Bilic am Montag auf der Pressekonferenz nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Österreich knapp.

Rakitic wird am Donnerstag (18.00 Uhr) in Klagenfurt wahrscheinlich auf der Außenbahn spielen und entweder Dario Srna von Schachtjor Donezk oder Niko Kranjcar vom FC Portsmouth ersetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%