Archiv
Schalke vor Einzug ins UI-Cup-Finale

Herning/Dänemark (dpa) - Der FC Schalke 04 steht so gut wie sicher im UI-Cup-Finale. Der Fußball-Bundesligist setzte sich im Halbfinal-Hinspiel beim fünfmaligen dänischen Meister Esbjerg fB mit 3:1 (1:1) durch.

Herning/Dänemark (dpa) - Der FC Schalke 04 steht so gut wie sicher im UI-Cup-Finale. Der Fußball-Bundesligist setzte sich im Halbfinal-Hinspiel beim fünfmaligen dänischen Meister Esbjerg fB mit 3:1 (1:1) durch.

Die Treffer für das Team von Trainer Jupp Heynckes erzielten vor 8500 Zuschauern in Herning der brasilianische Neuzugang Ailton (40. Minute), der nach einer Stunde eingewechselte Mike Hanke (71.) und Hamit Altintop (87.). Die Gastgeber waren früh durch Jerry Lucena (8.) in Führung gegangen. Das Rückspiel findet am 3. Juli in der Arena Aufschalke statt.

Heynckes hatte seine Elf im Vergleich zum 2:1-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel bei Vardar Skopje auf zwei Positionen verändert. Niels Oude Kamphuis kehrte nach seiner Grippe ebenso in die erste Elf zurück wie Kapitän Tomasz Waldoch. Lincoln und Thomas Kläsener saßen zunächst auf der Bank. Wegen der Renovierung des eigenen Stadions war Esbjerg für die Partie in das rund 90 Kilometer entfernte Herning ausgewichen.

Ohne die Copa-America-Teilnehmer Marcelo Bordon, Gustavo Varela und Dario Rodriguez verschlief der Revier-Club die erste Viertelstunde der Partie. Trotz der Warnungen von Heynckes («Esbjerg hat ein anderes Niveau als Skopje») ermöglichten die «Königsblauen» dem Vorjahres-Dritten der dänischen Liga mehrere gefährliche Torchancen. Gleich die erste nutzte Lucena zum 1:0. Der Amerikaner überwand Schalkes Keeper Frank Rost mit einem Flachschuss.

Danach wachte der Uefa-Pokal-Sieger von 1997 auf und wurde im Verlauf des Spiels immer stärker. Noch vor der Pause kamen die Schalker durch eine schöne Direktabnahme des ehemaligen Bremers Ailton zum Ausgleich. In den zweiten 45 Minuten waren die Gäste das eindeutig bessere Team und kamen verdient zu zwei weiteren Treffern.

Mögliche Finalgegner der Schalker sind der FC Nantes oder der tschechische Vertreter Slovan Liberec. Nach dem 1:0-Hinspielsieg von Liberec gegen die Franzosen könnte es somit zu einer Neuauflage des UI-Cup-Halbfinales vom vergangenen Jahr kommen. Damals hatten sich die Schalker gegen die Tschechen durchgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%