Schatzamtsminister entlassen
Erneut Kabinettsumbildung in Polen

Einen Tag nach dem Rücktritt des polnischen Gesundheitsministers Marek Balicki hat Regierungschef Leszek Miller am Mittwoch Schatzamtsminister Slawomir Cytrycki entlassen.

HB/dpa WARSCHAU. Der Leiter des für die Privatisierung ehemaliger Staatsbetriebe zuständigen Schatzamtes wurde durch seinen bisherigen Stellvertreter Piotr Czyzewski ersetzt; an die Stelle Balickis trat ebenfalls dessen Vize Leszek Sikorski. Sowohl Balicki als auch Cytrycki waren nur wenige Monate im Amt.

Zur Entlassung Cytryckis sollen Kontroversen über die Privatisierung des Versicherungskonzerns PZU und der Danziger Raffinerie (Rafineria Gdanska S.A.) geführt haben. Balicki trat aus Protest gegen eine von Miller getroffene Personalentscheidung zurück.

Miller leitet seit dem Bruch der Koalition mit der gemäßigten Bauernpartei PSL vor einem Monat eine sozialdemokratische Minderheitsregierung. Staatspräsident Aleksander Kwasniewski hatte vor wenigen Wochen in einem Interview angedeutet, er halte in dieser Lage einen Rücktritt Millers für angebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%