"Schaue mir WM im Fernsehen an"
Elber hakt Fußball-WM 2002 ab

Stürmerstar Giovane Elber vom deutschen Fußball-Meister Bayern München hat seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea und Japan endgültig abgeschrieben.

sid MÜNCHEN. "Das Thema Nationalmannschaft ist abgehakt. Ich schaue mir die WM im Fernsehen an. Ich war mit dem FC Bayern schon in Japan. das ist nicht so interessant", sagte der Torjäger am Freitag.

Einen Tag vor dem Duell des Rekordmeisters gegen Hertha BSC Berlin machte Elber seinem Unmut über die Nicht-Berücksichtigung von Brasiliens Nationalcoach Felipe Scolari für das jüngste Testspiel des viermaligen Weltmeisters gegen Portugal (1:1) Luft: "Ich konzentriere mich auf den FC Bayern, will noch drei Spiele gewinnen, in Urlaub fahren - und fertig."

Seit den Differenzen gegen Ende des vergangenen Jahres zwischen Bayern-Manager Uli Hoeneß und dem brasilianischen Verband herrscht Funkstille. Scolari und andere Offizielle des Verbandes hatten Elber trotz einer Verletzung angefordert, woraufhin sich die Münchner Verantwortlichen weigerten, ihren Stürmer freizustellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%