Scheepbouwer kommt von der niederländischen Post
Neuer Chef und neue Kreditlinie für KPN

Der stark verschuldete niederländische Telekomkonzern KPN erhält einen neuen Chef und eine neue Kreditlinie. Dies teilte der Konzern am Montagmittag mit. Ad Scheepbouwer (57), bisher Vorstandsvorsitzender der Postgruppe TPG, soll spätestens bis 1. Januar Paul Smits an der Konzernspitze folgen. Smits bleibt im KPN-Vorstand und übernimmt den Bereich mobile Kommunikation.

dpa DEN HAAG. Mit einem Konsortium von niederländischen und internationalen Banken sei zudem eine neue Kreditlinie über 2,5 Milliarden Euro (4,9 Mrd DM) vereinbart worden. Diese Kreditlinie könne je nach Bedarf in Anspruch genommen werden und werde im Quartal 2004 fällig. Die derzeitige Schuldenlast von 22,8 Milliarden Euro werde dadurch nicht weiter erhöht, betonte KPN.

Smits könne mit seiner Kenntnis über KPN und den Markt Scheepbouwer in seiner neuen Funktion helfen, erklärte KPN. Die übrigen Mitglieder des künftig fünf Mitglieder umfassenden Vorstandes sollen in ihren Positionen bleiben.

KPN ist wie TPG aus der früher staatlichen Postverwaltung der Niederlande hervorgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%