Archiv
Schering erhöht nach Ergebnis- und Umsatzanstieg in Q2 ErgebnisprognoseDPA-Datum: 2004-07-22 07:58:49

(dpa-AFX) Berlin - Deutschlands drittgrößter Pharmakonzern Schering < SCH.ETR > hat nach einem Ergebnis- und Umsatzanstieg im zweiten Quartal seine Prognose für das operative Ergebnis angehoben. Der Berliner Pharmakonzern rechnet nun mit einem Betriebsergebnis für das laufende Geschäftsjahr von mehr als 700 Millionen Euro, teilte der Pharmakonzern am Donnerstag in Berlin mit. Bisher hatte Schering mehr als 663 Millionen Euro prognostiziert.

(dpa-AFX) Berlin - Deutschlands drittgrößter Pharmakonzern Schering < SCH.ETR > hat nach einem Ergebnis- und Umsatzanstieg im zweiten Quartal seine Prognose für das operative Ergebnis angehoben. Der Berliner Pharmakonzern rechnet nun mit einem Betriebsergebnis für das laufende Geschäftsjahr von mehr als 700 Millionen Euro, teilte der Pharmakonzern am Donnerstag in Berlin mit. Bisher hatte Schering mehr als 663 Millionen Euro prognostiziert.

Das DAX-Unternehmen rechnet nun für das Gesamtjahr mit einem Ergebnis pro Aktie von 2,26 Euro, nachdem Konzernchef Hubertus Erlen zuvor 2,18 Euro in Aussicht gestellt hatte. Beim Umsatz bestätigte das Unternehmen seinen Ausblick und rechnet weiterhin mit einem Zuwachs im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Angetrieben vom Umsatzwachstum der Anti-Babypille Yasmin steigerte Schering im zweiten Quartal seinen Umsatz um 5 Prozent (kursbereinigt 7%) auf 1,241 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 23 Prozent auf 201 Millionen Euro, während der Konzerngewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 130 Millionen Euro zulegte. Damit übertraf Schering die Schätzungen der von dpa-AFX befragten Analysten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%