Archiv
Schering: Programm zur Effizienzsteigerung soll mehr als 200 Mio Euro sparen

BERLIN (dpa-AFX) - Der Berliner Pharmakonzern Schering will mitseinem Programm zur Effizienzsteigerung in den Bereichen Produktion, Verwaltungund Entwicklung im Jahr 2006 Kosteneinsparungen von über 200 Millionen Euroerreichen. "Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Profitabilität von Scheringsignifikant zu erhöhen", sagte Konzernvorstand Hubertus Erlen am Dienstag inBerlin.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Berliner Pharmakonzern Schering will mitseinem Programm zur Effizienzsteigerung in den Bereichen Produktion, Verwaltungund Entwicklung im Jahr 2006 Kosteneinsparungen von über 200 Millionen Euroerreichen. "Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Profitabilität von Scheringsignifikant zu erhöhen", sagte Konzernvorstand Hubertus Erlen am Dienstag inBerlin.

Schering will die Forschungs- und Entwicklungsressourcen aus Bereichen, dienicht mehr zum Kerngeschäft zählen, in Kerngeschäftsfelder verlagern, um derenPotenzial bestmöglich zu erschließen. Es stellt wie bereits angekündigt, seineForschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf den Gebieten Herz-Kreislauf undZentralnervensystem (mit Ausnahme von Multiple Sklerose und der Entwicklung vonSpheramine gegen Parkinson) ein. Der kleinste Geschäftsbereich, dasDermatologie-Geschäft, wird in eine eigene Gesellschaft überführt. Diese soll abdem 1. Oktober 2004 ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%