Schicksal seit Wochen ungewiss
Irakischer Minister: "Saddam lebt"

Der gestürzte irakische Präsident Saddam Hussein und seine beiden Söhne sind nach Einschätzung des pro-amerikanischen irakischen Politikers Ahmad Chalabi am Leben und halten sich noch im Irak auf.

Reuters DUBAI. "Unsere Quellen bestätigen, dass er (Saddam) den Irak nicht verlassen hat", sagte Chalabi der arabischen Zeitung Aschark El Ausat in einem am Montag veröffentlichten Interview. "Ich kann nicht sagen, woher ich es weiß, aber Saddam reist mit einer besonderen Eskorte, und seine früheren Berater haben keine Ahnung, wo er ist und was er tut." Saddam sei mit seinen Söhne Udai und Kusai zusammen, aber sie reisten nicht immer zusammen, fügte Chalabi hinzu.

Das Schicksal Saddams sowie seiner Söhne ist seit Wochen ungewiss. Seit Beginn des Irak-Krieges am 20. März hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, Saddam sei bei den Angriffen der US-geführten Streitkräfte ums Leben gekommen.

Ein Vertrauter Saddams hatte in der vergangenen Woche allerdings erklärt, der frühere Präsident sei wohlauf und organisiere den Widerstand gegen die US-geführten Streitkräfte, die ihn am 9. April gestürzt hatten. Die arabische Zeitung "El Kuds" veröffentlichte am Samstag einen Brief, der angeblich von Saddam stammen soll. In dem sechsseitigen Brief fordere Saddam das irakische Volk auf, sich gegen die US-Soldaten im Irak zu erheben.

Die US-Einheiten im Irak haben bereits 19 der 55 meistgesuchten Mitglieder der irakischen Führung gefangen genommen. Chalabi zeigte sich optimistisch, dass in Kürze weitere Festnahmen gelängen. Seine Partei Irakischer Nationalkongress (INC) unterstütze die US-Truppen bei der Ergreifung der irakischen Führungsmitglieder, bekräftigte Chalabi.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%