Schießen Olympia
Ukrainer Aiwasijan holt Gold im Kleinkaliber

Der Ukrainer Artur Aiwasijan hat im Kleinkaliber-Liegendkampf die Goldmedaille gewonnen. Das deutsche Duo Maik Eckhadt und Michael Winter war in der Qualifikation gescheitert.

Gewehrschütze Artur Aiwasijan hat die zweite Goldmedaille für die Ukraine bei den Olympischen Spielen in Peking gewonnen. Der 35 Jahre alte EM-Dritte setzte sich im Finale des Kleinkaliber-Liegendkampfes nach 60 Schuss mit 702,7 Punkten und exakt einem Zähler Vorsprung vor Athen-Sieger Matthew Emmons aus den USA durch, dem Ehemann der tschechischen Luftgewehr-Olympiasiegerin Katerina Emmons. Bronze ging mit 700,5 Punkten an den Australier Warren Potent.

Die beiden deutschen Gewehrschützen waren schon im Vorkampf gescheitert. Maik Eckhadt aus Dortmund lag lange auf Platz zwei, fiel aber mit 592 Ringen noch auf Position 24 zurück. Michael Winter aus Kirchseeon landete mit 590 Ringen auf Position 31.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%