Archiv
Schiffbauer Hyundai erhält Großauftrag aus Großbritannien

Der südkoreanische Schiffbauer Hyundai Heavy Industries hat aus Großbritannien einen Großauftrag zum Bau von acht Flüssiggastankern im Gesamtwert von 1,5 Mrd. Dollar erhalten. Das teilte der weltgrößte Schiffhersteller am Donnerstag mit. Die Bestellung schließe vier Optionen ein. Auftraggeber ist die BP Shipping Ltd. Die Schiffe mit einer Länge von jeweils 288 Metern sollen von Mitte 2007 an ausgeliefert werden.

dpa-afx SEOUL. Der südkoreanische Schiffbauer Hyundai Heavy Industries hat aus Großbritannien einen Großauftrag zum Bau von acht Flüssiggastankern im Gesamtwert von 1,5 Mrd. Dollar erhalten. Das teilte der weltgrößte Schiffhersteller am Donnerstag mit. Die Bestellung schließe vier Optionen ein. Auftraggeber ist die BP Shipping Ltd. Die Schiffe mit einer Länge von jeweils 288 Metern sollen von Mitte 2007 an ausgeliefert werden.

Bei den Schiffen handelt es sich nach Angaben von Hyundai um die größten Membran-LNG-Flüssiggastanker, die bisher weltweit in Auftrag gegeben worden sein. In diesem Jahr habe das Unternehmen bisher Aufträge für den Neubau von 89 Schiffen im Gesamtwert von sieben Mrd. Dollar einwerben können. Das seien 175 Prozent des diesjährigen Auftragsziels. Der Auftragsbestand liege bei 220 Schiffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%