Schlechte Marktlage für Neuemissionen
Xyratex verschiebt Börsengang

vwd LONDON/HAMBURG. Die Xyratex plc, Havant/London, verschiebt ihren geplanten Börsengang. Dies erklärte eine Unternehmenssprecherin in Hamburg. Begründet wurde dies mit der nach wie vor schlechten Marktlage für Neuemissionen. Xyratex wollte ursprünglich am 1. Dezember an den Neuen Markt gehen. Ein IPO noch in diesem Jahr sei jetzt allerdings sehr unwahrscheinlich, hieß es. Xyratex wollte unter Führung der DG Bank 10,3 Mill. Aktien emittieren (inklusive Greenshoe). Das Unternehmen ist im Bereich Netz-Infrastruktur tätig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%