Schlechterer Ausblick für die kommenden Quartale
Goldman Sachs senkt Gewinnprognose für SAP-Aktie

Die US-Investmentbank die Gewinnprognose je SAP-Aktie für 2001 um 15 % auf 2,84 Euro gesenkt. Die Einstufung "Market Outperformer" wurde beibehalten.

Reuters FRANKFURT. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Gewinnprognose je SAP-Aktie für 2001 um 15 % auf 2,84 Euro von zuvor 3,35 Euro gesenkt. Der Gewinn je Aktie für 2002 werde auf 3,80 Euro geschätzt, teilte das Bankhaus am Donnerstag mit.

Die Analysten behielten ihre Prognosen für das erste Quartal bei, gingen jedoch von einem erheblich schlechteren Ausblick für die darauf folgenden Quartale aus. Innerhalb der kommenden zwölf Monate sei die SAP-Aktie auf einem Niveau um 100 Euro attraktiv bewertet, hieß es. Auf kurze Sicht rieten die Analysten zu Vorsicht, langfristig gehöre die Aktie jedoch zu den Besten im europäischen Software-Sektor. Die Bank behalte die Einstufung "Market Outperformer" bei.



SAP

notierten am späten Vormittag in einem festeren Marktumfeld mit einem Plus von 4,6 % bei 122,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%