"Schlechtes Marktumfeld"
Softwarefirma verschiebt Börsengang - schlechtes Marktumfeld

dpa HAMBURG. Die Hamburger Software Steinberg Media Technologies AG-Firma verschiebt ihren für den 19. Oktober geplanten Börsengang. Das Unternehmen habe sich angesichts des anhaltend schlechten Marktumfeldes auch im Interesse seiner künftigen Aktionäre zu diesem Schritt entschieden, heißt es in einer am Freitag verbreiteten Mitteilung von Steinberg. Insbesondere die für Steinberg relevanten Segmente Technologie, Software sowie Medien und Unterhaltung des Neuen Marktes sind nach Ansicht des Unternehmens nachhaltig von dieser Entwicklung betroffen. Steinberg werde die weitere Entwicklung des Marktes aufmerksam beobachten und den Börsengang wieder angehen, sobald sich die Bedingungen am Kapitalmarkt wieder verbessert haben.

Steinberg entwickelt und vertreibt professionelle Software zur Musikproduktion. Zu den prominenten Kunden gehören Popgrößen wie Phil Collins, Stevie Wonder oder Kraftwerk ebenso wie Produzenten von Filmmusik wie Hans Zimmer. Das Unternehmen beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 1999 einen Umsatz von rund 25 Mill. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%