Archiv
Schlechtes Wetter trübt Umsatz von Fertighaushersteller Kampa

Das schlechte Wetter im Frühsommer hat den Umsatz von Deutschlands größtem Fertighaushersteller Kampa getrübt. Die Erlöse lagen im ersten Halbjahr 2004 mit 65 Mill. € um sechs Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum, da zahlreiche Häuser witterungsbedingt später als geplant abgerechnet wurden, teilte die Firma am Donnerstag in Minden mit. Für das Gesamtjahr rechnet Kampa jedoch mit steigendem Umsatz und einem Ergebnis auf Vorjahresniveau. 2003 betrug der Jahresüberschuss 3,1 Mill. €.

dpa-afx MINDEN. Das schlechte Wetter im Frühsommer hat den Umsatz von Deutschlands größtem Fertighaushersteller Kampa getrübt. Die Erlöse lagen im ersten Halbjahr 2004 mit 65 Mill. ? um sechs Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum, da zahlreiche Häuser witterungsbedingt später als geplant abgerechnet wurden, teilte die Firma am Donnerstag in Minden mit. Für das Gesamtjahr rechnet Kampa jedoch mit steigendem Umsatz und einem Ergebnis auf Vorjahresniveau. 2003 betrug der Jahresüberschuss 3,1 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%