Archiv
Schlüsselfiguren der Berliner Bankenkrise in Haft

Die beiden früheren Geschäftsführer der Immobilienfirma Aubis, die eine Schlüsselrolle in der Berliner Bankenaffäre gespielt hatten, sind verhaftet worden.

afp BERLIN. Wie die Polizei mitteilte, wurde am Mittwoch die Haftbefehle gegen die beiden Manager Klaus Herrmann Wienhold und Christian Neuling vollstreckt. Nach Informationen des Berliner "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe) wirft die Statsanwaltschaft den beiden früheren Managern vor, 600 000 DM eingestrichen zu haben.

Wienhold und Neuling waren durch umstrittene Immobiliengeschäften in die Schlagzeilen geraten, die die Berliner Bankenkrise und damit auch das Ende der Großen Koalition aus CDU und SPD ausgelöst hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%