Archiv
Schlumberger: Gewinn steigt um 20 Prozent

Das weltweit zweitgrößte Ölbohr- und Ölfeld-Untersuchungsunternehmen, Schlumberger, konnte im zweiten Quartal dieses Jahres seinen Gewinn um 20 Prozent steigern. Insgesamt hat das Unternehmen einen Gewinn von 187 Millionen Dollar oder 32 Cents pro Aktie erwirtschaftet.

Die Erwartungen der Analysten konnten nicht erfüllt werden. Sie gingen von einem Ertrag in Höhe von 38 Cents pro Aktie aus. Im Vorjahreszeitraum konnte nur ein Gewinn von 156 Millionen Dollar oder 27 Cents pro Aktie ausgewiesen werden. Die Umsätze sind im Vergleich zur Vorjahresperiode um 52 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar gestiegen. Die Geschäftslage habe sich vor allem wegen der gestiegenen Ölpreise gut entwickelt, so das Management.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%