Schlussbericht
Aktien in Hongkong fester

vwd HONGKONG. Etwas fester hat der Aktienmarkt in Hongkong am Dienstag nach dem Feiertag (Tag nach dem Nationalfeiertag der VR China) geschlossen. Der Hang-Seng-Index (HSI) stieg um 0,5 Prozent bzw 76,98 Punkte auf 15 725,96. Der All-Ordinaries-Index verbesserte sich um 0,3 Prozent bzw 21,55 Stellen auf 6 502,64. Das Handelsvolumen betrug 7,52 (8,12) Mrd HK-$. Der HSI sei in einer engen 260-Punkte Range geblieben und habe nahe des Tageshochs bei 15 728,42 den Handel beendet, sagten Marktbeobachter. Nach den schlechten Vorgaben von der Nasdaq hätten die Anleger von Telekom - und Technologiepapieren in Finanz- und Immobilienwerte umgeschichtet.

Hauptsächlich die starken Käufe von HSBC sorgten Händlern zufolge dafür, dass der Markt nicht deutlich von der Nasdaq nach unten gezogen wurde. HSBC gewannen 2,8 Prozent bzw drei HK-$ auf 112. Hintergrund sind wieder aufgekommene Spekulationen, das Finanzinstitut wolle ein Angebot für das Investmenthaus Merrill Lynch vorlegen, was von beiden Häusern dementiert wird. Ein Teil des Kursanstiegs sei außerdem darauf zurückzuführen, dass die Anleger wieder einen sicheren Hafen für ihre Investments suchten, sagten Händler. Hang Seng Bank legten um 2,7 Prozent bzw 2,25 HK-$ auf 86,25 zu, und Bank of East Asia verteuerten sich um 0,6 Prozent bzw 0,10 HK-$ auf 17,60.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%