Schlussbericht
Aktien in Tokio nach US-Gerichtsentscheid fester

Etwas fester sind die Aktienkurse in Tokio am Mittwoch aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225-Index schloss mit einem Plus von 0,4 % oder 54,04 Yen mit 15 168,68 Yen.

vwd TOKIO. Der Nikkei-300-Index legte 0,4 % bzw. 1,06 Zähler auf 277,64 zu und der Topix-Index büßte minimal um 0,1 % bzw. 0,77 Punkt auf 1 392,90 ein. Umgesetzt wurden rund 669,53 Mill. Aktien nach 660,69 Mill. am Vortag. 756 Titel wurden als Verlierer, 513 Werte als Gewinner gesehen. 156 blieben unverändert. Gewinnmitnahmen hätten ein Durchbrechen der 15 200er Marke beim Nikkei-225 verhindert, sagten Händler.

Die Kurse seien gestiegen, nachdem der Oberste Gerichtshof der USA eine Entscheidung getroffen hat, die eine Präsidentschaft von George W. Bush wahrscheinlich macht, meinen Beobachter. Der am Morgen veröffentlichte Tankan-Bericht der Bank of Japan (BoJ) habe zwar gezeigt, dass ein Aufschwung auf sich warten lasse, der schwache Yen werde aber als positiver Faktor für die Entwicklung der Unternehmensgewinne gesehen. Zu den Gewinnern gehörten der Spielzeughersteller Tomy, dessen Aktien um 15,2 % auf 2 300 Yen in die Höhe schossen, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, dass es die Exklusivrechte für die Vermarktung von Walt Disney-Spielwaren in Japan ab 1. April 2001 erworben habe.

Zulegen konnten nach Abschlägen infolge des Nasdaq-Rückgangs im frühen Handel auch Technologiewerte. Sony schlossen mit einem Plus von 0,9 % bei 8 980 Yen, NEC stiegen um 2,4 % auf 2 535 Yen, Fujitsu stiegen um 3,2 % auf 1 987 Yen. Japan Telecom gaben 0,8 % nach auf 2,46 Mill. JPY, nachdem sie in den vergangenen zwei Tagen nach Berichten über eine potenzielle Übernahme von 15 % des Unternehmens durch Vodafone jeweils kräftig gestiegen waren. Snow Brand stiegen um 1,8 %, nachdem das Unternehmen ein Joint Venture mit Nestle angekündigt hatte. Defensive Werte und billige Aktien schlossen dagegen uneinheitlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%