Schlussbericht
Rally der Aktien in Hongkong beendet

Rally der Aktien in Hongkong beendet

vwd HONGKONG. Nach einer Rally in der Nachmittagssitzung hat die Aktienbörse in Hongkong am Dienstag sehr fest geschlossen. Der die Standardwerte umfassende Hang-Seng-Index gewann 2,7 % oder 465,47 Punkte auf 17 463,53 Zähler. Der breiter gefasste All-Ordinaries-Index stieg um 2,4 % oder 169,21 Punkte auf 7 248,66 Stellen. Das Handelsvolumen betrug 11,35 Mrd HK-$, verglichen mit 9,74 Mrd HK-$ am Montag. Von den im HSI vertretenen 33 Titeln gewannen 30, während zwei Papiere verloren und eine Aktie unverändert notierte.

Nach Auskunft von Händlern wurde die auf breiter Basis verlaufene Rally von Bank- und Immobilienwerten angeführt. Letztere profitierten von positiven Verkaufszahlen und Gerüchten über weitere unterstützende Maßnahmen der Regierung für die Branche. Der entsprechende Unterindex legte daraufhin um 3,9 % zu. Vor allem Fondsmanager hätten in zinssensitive Aktien investiert und entsprechende Titel in ihren Portfolios bei dem als günstig angesehenen Zinsszenario neu gewichtet. Amoy Properties verteuerten sich um 5,4 % auf 7,85 HK-$ und Henderson Land um 3,7 % auf 42,10 HK-$. HSBC Holdings verbuchten einen Aufschlag von 2,3 % auf das Allzeithoch von 109,50 HK-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%