Schnäppchenjäger nutzen Einstiegsmoment
Aktien Singapur gehen etwas leichter aus dem Handel

vwd SINGAPUR. Etwas leichter hat der Aktienmarkt in Singapur am Donnerstag geschlossen. Der Straits-Times-Index (STI) fiel um 0,3 Prozent bzw. 5,35 Zähler auf 1 964,94. Der DBS-50-Index stieg dagegen um 2,35 Punkte auf 644,18.

Das Handelsvolumen von 215 (207) Mill. Aktien wurde als dünn bezeichnet. Dabei standen sich 176 Kursverlierer und 162 Kursgewinner gegenüber. Unverändert gingen 146 Titel aus dem Handel. Händler führten die Entwicklung auf Gewinnmitnahmen bei ausgewählten Einzelwerten zurück. Dagegen hätten "Schnäppchenjäger" bei anderen Werten die günstigen Kurse zum Einstieg genutzt.

Technologiewerte schlossen uneinheitlich. Chartered Semiconductor gingen um 3,5 Prozent bzw 0,40 S-$ auf 10,90 zurück. Als Begründung nannten Händlern die Kursabschläge von 4,7 Prozent der in den USA notierten Papiere.

DBS schlossen unverändert bei 19,00 S-$, nachdem der Wert im Handelsverlauf einige stärkere Kursveränderungen zu verzeichnen hatte. Nach den starken Verlusten der vergangenen Woche konnten Immobilientitel zulegen. City Developments verteuerten sich um 3,1 Prozent bzw 0,25 S-$ auf 8,30.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%