Schneller Joop-Verkauf
Boss-Gründer wollen Joop übernehmen

Uwe und Jochen Holy, Gründer des Modeherstellers Boss, wollen die Hamburger Modemarke Joop übernehmen.

hol DÜSSELDORF. Gemeinsam mit dem Hongkonger Schmuck- und Uhrenhersteller Egana Goldpfeil haben sie ein verbindliches Kaufangebot von etwa 20 Millionen Euro abgegeben. Andere Interessenten gibt es nicht. Heiner Sefranek, Mehrheitsgesellschafter des Jeansherstellers Mustang, hat abgewunken. Auch Firmengründer Wolfgang Joop hat kein Interesse. Die Veräußerung war ins Stocken geraten, als das Finanzamt dem Unternehmen Steuerbescheide in Millionenhöhe zustellte. Jetzt hat es diese ohne Begründung zurückgezogen. Die Holy-Brüder sind bereits Linzenznehmer für Joop-Men's Wear.

Quelle: WirtschaftsWoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%