Schnelleres Wachstum als die Wirtschaft
US-Werbemarkt auf dem Weg aus der Talsohle

Die Werbewirtschaft in den USA rechnet im kommen Jahr mit einem deutlichen Wachstum, nachdem die schwache Konjunktur und der Irak-Krieg die Branche schwer in Mitleidenschaft gezogen hatten.

Reuters NEW YORK. Mehrere Prognosen sehen für den Werbemarkt ein deutlich schnelleres Wachstum als für die gesamte Wirtschaft voraus. Das Unternehmen Universal McCann sagte am Dienstag in New York ein Wachstum der Werbeausgaben in den USA von 6,5 % im kommenden Jahr voraus. Die Branche sei auf dem Weg aus der Talsohle, sagte der Prognose-Experte des Unternehmens, Robert Coen, vor Reportern und Analysten: "Ich denke, wir werden ein sehr gutes Jahr 2004 haben." Er glaube, dass sich die Werbebranche deutlich schneller entwickeln werde als die gesamte Wirtschaft.

In diesem Jahr erwarte er ein Wachstum der Werbeausgaben in den USA von 4,6 % auf 247,7 Mrd. Dollar (rund 210 Mrd. ?), sagte Coen. Für die globalen Werbeausgaben wird ein Wachstum von 4,3 % 2003 und 5,6 % im kommenden Jahr prognostiziert. Universal McCann ist eine Firma des weltweit zweitgrößten Werbeunternehmens Interpublic Group of Cos Inc.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%