Schnellst wachsender Pharmakonzern in den USA
Pfizer bestätigt auf Analystenkonferenz seine Prognosen

NEW YORK. Der US Pharmakonzern Pfizer bestätigt zur Wochenmitte die Ende Januar gegebenen Prognosen für 2001 und 2002. So soll das jährliche Ertragswachstum zwischen 2000 und 2002 mindestens 25 % betragen. Im laufenden Jahr sei mit einer Umsatzsteigerung im zweistelligen Prozentbereich zu rechnen.

Damit ist Pfizer nicht nur der größte, sondern auch der schnellst wachsenste Pharmakonzern der USA. Finanzvorstand David Shedlarz wird an diesem Mittwoch an der Analystenkonferenz des Brokerhauses S.G. Cowen teilnehmen. Shedlarz plant auf der Konferenz die robuste Performance des Konzerns zu untersreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%