Schon 600 000 Hektar vernichtet
Waldbrände in den USA breiten sich weiter aus

Die Wald- und Buschbrände im Westen der USA breiten sich immer weiter aus. Bis Dienstagabend standen rund 200 000 Hektar Land in Flammen.

Wiwo/ap WALKER/USA. Besonders dramatisch war die Lage in Colorado. Dort brannten am Dienstagmorgen 2. 800 Hektar Land, bis zum Abend waren es bereits 48. 000 Hektar. Mehr als 2. 000 Menschen mussten südwestlich von Denver evakuiert werden. Etwa 60 Wohnhäuser brannten nieder.

Auch die Staaten Alaska, Kalifornien, Wyoming, Utah, Arizona und New Mexiko waren von der Feuersbrunst betroffen. Insgesamt sind seit Beginn der Waldbrände in diesem Sommer bereits 600. 000 Hektar Land abgebrannt - etwa doppelt so viel wie der Jahresdurchschnitt der letzten zehn Jahre, wie die Behörden mitteilten. Behindert wurden die Löscharbeiten in Kalifornien vom Absturz eines Löschflugzeugs in der Nähe des Yosemite-Parks. Dabei waren am Montagabend drei Menschen ums Leben gekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%