Archiv
Schotte Coulthard fährt für Red-Bull-Team

Der bei Mclaren-Mercedes ausgemusterte Schotte David Coulthard bleibt dem Formel-1-Zirkus erhalten und wird in der neuen Saison für den Rennstall Red Bull Racing fahren.

dpa WIEN. Der bei Mclaren-Mercedes ausgemusterte Schotte David Coulthard bleibt dem Formel-1-Zirkus erhalten und wird in der neuen Saison für den Rennstall Red Bull Racing fahren.

"Coulthard ist fix", sagte Teambesitzer Dietrich Mateschitz der österreichischen "Kronenzeitung". "Wenn jemand 13 Grands Prix gewonnen hat und noch dazu so eine Persönlichkeit ist, brauchen wir nicht viel zu diskutieren. Hätten wir ihn nur als Testfahrer ins Auge gefasst, hätten wir ihn gar nicht testen lassen", begründete der 60 Jahre alte Red-Bull-Chef aus Österreich seine Wahl.

Coulthard überzeugte bei Testfahrten im spanischen Jerez. Der zweite Cockpit-Platz des früheren Jaguar-Teams soll an den Österreicher Christian Klien oder den Italiener Vitantonio Liuzzi vergeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%