Schreck behält Gelbes Trikot
Winokurow Sieger bei Einzelzeitfahren

Alexander Winokurow vom Team T-Mobile hat sich nach seinem schweren Sturz bei der Tour de Suisse zurückgemeldet und das Einzelzeitfahren der Regio-Tour in Müllheim gewonnen.

HB MÜLLHEIM. Der Radprofi aus Kasachstan setzte sich am Donnerstag im Kampf gegen die Uhr nach 19 km in 25:15 Minuten vor dem Schweizer Markus Fothen (25:52) vom Team Gerolsteiner durch. Auf Rang drei fuhr Winokurows Mannschaftskollege Stephan Schreck (Erfurt/25:54). Der 26-Jährige behält damit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden, das er sich durch seinen Sieg bei der Auftaktetappe am Mittwoch gesichert hatte.

Winokurow setzte eine knappe Woche vor Beginn der Olympischen Spiele in Athen (13. - 29. August) ein Ausrufezeichen. Der Silbermedaillen-Gewinner von Sydney 2000 war Anfang Juni bei der Tour de Suisse schwer gestürzt und musste mit einer Schultereckgelenk- Sprengung auf die Teilnahme an der Tour de France verzichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%