Archiv
Schritte gegen illegale Schweinemast angekündigt

Am Wochenende wurde bekannt, dass in Bayern und Österreich Schweine mit nicht zugelassenen Medikamenten gemästet wurden. Das Agrarministerium will jetzt durchgreifen.

Reuters BERLIN. Der Parlamentarische Staatssekretär im Verbraucherschutz- und Agrarministerium, Gerald Thalheim (SPD), hat Schritte gegen illegale Schweinemast mit nicht zugelassenen Medikamenten angekündigt. Thalheim sagte am Montagmorgen im Berliner Inforadio, das Bundesministerium werde auch in diesem Bereich härter durchgreifen. Es dürfe aber nicht von einem Betrugsfall auf die ganze Schweinemast in Deutschland geschlossen werden. Am Wochenende war ein Schweinemast-Skandal in Bayern und Österreich bekannt geworden. Der "Spiegel" berichtete, die Staatsanwaltschaften in Straubing und Landshut hätten 20 Hausdurchsuchungen bei Tierärzten veranlasst.

Tierärzte haben Hormone, Antibiotika und Impfstoffe verkauft

Dem Magazin zufolge stehen die Tierärzte im Verdacht, Hormone, Antibiotika und Impfstoffe an Bauern verkauft zu haben. Das bayerische Gesundheitsministerium bestätigte die Ermittlungen. Der Einsatz von Antibiotika in der Schweinemast gilt als gefährlich, da Krankehitserreger durch die dauerhafte Aufnahme der Mittel Resistenzen entwickeln können. In einem solchen Fall wirkt ein beim Menschen eingesetztes Antibiotikum nicht mehr.

Thalheim verteidigte die in die Kritik geratenen BSE-Schnelltests als zu 99,9 % testsicher. Wie überall im Leben gebe es aber auch bei den BSE-Tests keine hundertprozentige Sicherheit. Deswegen habe das Ministerium Metzgern und Supermärkten verboten, mit dem Hinweis auf die Tests Fleisch als BSE-frei zu bewerben. Insgesamt entspreche das Risiko, vom Rindfleischkonsum krank zu werden, aber "dem Risiko, von einem Blitz getroffen zu werden". Das Verbraucherschutzministerium hatte am Wochenende einen "Spiegel"-Bericht bestätigt, wonach die obligatorischen Schnelltests nicht völlig sicher sind. Die Tests hätten bei einer an BSE erkrankten Kuh nicht angeschlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%