Schrittweise Übernahme der Textilmaschinenaktivitäten der Süssen-Gruppe
Riether kauft in Deutschland Know How zu

Reuters WINTERTHUR. Der Schweizer Rieter-Konzern übernimmt schrittweise die Textilmaschinenaktivitäten der deutschen Süssen-Gruppe. Die Gruppe gehöre mit einem Umsatz von 200 Mill. sfr und 1870 Mitarbeitenden zu den Marktführern in der Entwicklung von Spinntechnologien für die Textilmaschinenindustrie und zu den grössten Herstellern von Schlüsselkomponenten. Rieter komme es bei der Übernahme vor allem auf das Know How an, über das Süssen verfüge, ergänzte Finanzchef Hans Rudolf Widmer. Die Firma habe eine erfolgreiche Erfinder-Tradition im Bereich Rotor-Spinnmaschinen.

Im ersten Schritt würden Patente, die Forschungs- und Entwicklungsgesellschaften sowie ein Komponentenwerk in Tschechien mit 40 Mill. sfr Umsatz übernommen.

Süssen war in Familienbesitz; über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Hauptgesellschaften der Gruppe werde Rieter erst übernehmen, wenn diese erfolgreich restrukturiert seien, sagte Widmer weiter. Mit der Übernahme sei möglicherweise die Verschiebung von Arbeitsplätzen aber kein Abbau verbunden.

Mit dem ersten Übernahmeschritt verstärke Rieter Innovationskraft und Kompetenz im Textilmaschinenbau, hiess es in der Rieter-Mitteilung. Rieter ist im Textilmaschinen- und Autozulieferergeschäft tätig. Neben der Übernahme von Know How werde Rieter mit der Übernahme zum weltweit grössten Anbieter im Geschäft mit Ersatz-, Verschleiss- und Nachrüstungskomponenten für Stapelfasermaschinen sowie im Service-Bereich. Dieses Geschäft hänge weniger von der Konjunkturentwicklung ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%