Archiv
Schröder sieht Zeichen wirtschaftlicher Erholung

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sieht in Deutschland trotz der hohen Ölpreise "Anzeichen wirtschaftlicher Erholung". Für einen stabilen Wachstumspfad sehe er zwar Risiken durch die gestiegenen Ölpreise, sagte der Bundeskanzler am Mittwoch in seiner ersten Pressekonferenz nach der Sommerpause. Die deutschen Exporte seien bisher aber nicht nachhaltig beinträchtigt. Er hoffe, dass es nicht zu schwerwiegenden Beeinträchtigungen der Weltwirtschaft kommen werde.

dpa-afx BERLIN. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sieht in Deutschland trotz der hohen Ölpreise "Anzeichen wirtschaftlicher Erholung". Für einen stabilen Wachstumspfad sehe er zwar Risiken durch die gestiegenen Ölpreise, sagte der Bundeskanzler am Mittwoch in seiner ersten Pressekonferenz nach der Sommerpause. Die deutschen Exporte seien bisher aber nicht nachhaltig beinträchtigt. Er hoffe, dass es nicht zu schwerwiegenden Beeinträchtigungen der Weltwirtschaft kommen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%