Archiv
Schrott nervt die Nutzer

Tapfer prognostizierten die Online-Werbevermarkter am Anfang des Jahres noch Zuwächse von bis zu 100 %. Doch dabei schien eher die Hoffnung die Mutter des Gedankens.

Wahrscheinlicher ist, dass die Ausgaben für Online-Werbung - wenn überhaupt -, dann nur unwesentlich zulegen werden. Schuld an der schlechten Lage auf dem Online-Werbemarkt könnte natürlich die lahmende Konjunktur sein, die die Werbebudgets der Unternehmen auszudörren scheint. Das bekommt die gesamte Medienbranche zu spüren, und das Internet macht keine Ausnahme. Schuld könnte auch der Crash am Neuen Markt sein, der die Internetbegeisterung der Investoren innerhalb weniger Monate ausradiert hat.

Über mögliche eigene Fehler wird dagegen in der Internet-Industrie weniger häufig diskutiert. Und so nerven selbst große Portale ihre Besucher noch immer mit Bildschirmschrott in Form von Fenstern, die sich unaufgefordert öffnen. Noch immer setzt die Online-Marketing-Industrie darauf, durch das Sammeln von Nutzerdaten, Profile zu erstellen, um den Nutzern mit ganz auf sie zugeschnittener Werbung auf den Wecker zu fallen. Noch immer lassen Webseitenbetreiber auf jeder zweiten Seite schrille Banner blinken, die den eigentlichen Inhalt der Seite zur Nebensache werden lassen. Und noch immer können es sich Freemaildienste erlauben, ihre Nutzer nach dem Abmelden erst einmal auf eine Werbeseite zu leiten, um sie dort als Klickvieh zu missbrauchen. Verweigern besonders böswillige Nutzer noch immer den ersehnten Klick auf das Banner, dreht man sie vertikal und nennt sie "Skyscraper", oder - noch besser - man verschickt massenhaft Werbe-E-Mails. Ein Armutszeugnis für eine Branche, die für sich in Anspruch nimmt, kreativ zu sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%