Archiv
Schüsse aus der Hüfte

Vorbild Vereinigte Staaten? Haben uns amerikanische Unternehmen nicht vorgemacht, wie man fit durch die Krise kommt? Nicht unbedingt, denn der Anpassungsprozess hat bei vielen Firmen zu Verwerfungen geführt.

Vorbild Vereinigte Staaten? Haben uns amerikanische Unternehmen nicht vorgemacht, wie man fit durch die Krise kommt? Nicht unbedingt, denn der Anpassungsprozess hat bei vielen Firmen zu Verwerfungen geführt.

In einem Punkt haben amerikanische Unternehmen vorbildlich reagiert. Sie haben mit drastischen Umbau ihrer Organisationen auf die tiefe ökonomische Krise nach dem Platzen der New Economy Blase reagiert. Damit - und mit tiefen Kosteneinsparungen - haben es die Firmen schon nach kurzer Zeit vermocht, selbst einer schwachen Wirtschaft noch Profite abzuringen.

Aber diese Aktionen nicht ohne negative Konsequenzen für viele der betroffenen Unternehmen geblieben. Die schnellen Umbauarbeiten an den Orga-Strukturen haben dazu geführt, das es der strategischen Ausrichtung der Firmen an Fokus fehlt und das sich wichtige Mitarbeiter innerlich vom Unternehmen abwenden. Viele Firmen reagieren darauf mit immer neuen Reorganisationen, die aber kaum mehr optimale Ergebnisse liefern.

Was wäre zu tun? Keine Schüsse aus der Hüfte mehr. Wer in schnellen Wellen reorganisiert, der verstärkt nur die Neigung zu hierarchischen Strukturen, argumentiert die Herbstausgabe der MITSloan Management Review. Es müsse den Unternehmen nunmehr darum gehen, innerbetriebliche Leistungstransparenz herzustellen, Organisationsstrukturen von den alten Hierarchie-Modellen wegzubewegen und alle Mitarbeiter besser mit Wissen um Firmenstrategie, Produkte und Prozesse zu versorgen. Nur so könnten Firmen die benötigte Agilität und Flexibilität erreichen.

Wollen Sie mit diskutieren, uns Ihre Meinung schreiben? hb.bottom-line@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%