Schulden getilgt
Nissan erwartet höheren Gewinn

Der japanische Renault-Partner Nissan Motor hat seine Gewinnerwartung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2002 (31. März) um fünf Mrd. Yen auf netto 495 Mrd. Yen (3,8 Mrd. Euro) angehoben.

HB/dpa TOKIO. Wie das Automobilunternehmen am Mittwoch in Tokio mitteilte, dürfte sich der Umsatz der Firmengruppe zum Bilanzstichtag 31. März auf 6,85 Bill. Yen belaufen. Die Bankverbindlichkeiten, die im April 1999 noch 2,1 Bill. Yen betragen hatten, dürften zum Ende des Berichtsjahres getilgt sein.

Für das laufende Geschäftsjahr veranschlagt Nissan einen gleich bleibenden Nettoertrag von 495 Mrd. Yen und einen Umsatzanstieg auf 7,45 Bill. Yen. Das operative Ergebnis dürfte mit 820 Mrd. Yen um 11,3 % über dem geschätzten Vorjahresergebnis liegen. Bei den Ertragsprognosen für das bis März 2004 laufende Geschäftsjahr legt Nissan einen Wechselkurs von 120 Yen zum Dollar und 130 Yen zum Euro zu Grunde. Der globale Autoabsatz dürfte im abgelaufenen Geschäftsjahr um 6,7 % auf rund 2,8 Mill. Einheiten gestiegen sein, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%