Schuldenabbau
EM.TV verkauft Beteiligung an Crown Media

Mit dem Verkaufserlös von 90 Mill. $ will das angeschlagene Medienunternehmen seinen Schuldenberg verkleinern. Aufsichtsrat-Chef Roland Berger rechnet mit Gewinnen ab 2004.

dpa MÜNCHEN. Das krisengeschüttelte Medienunternehmen EM.TV hat seine Beteiligung an dem US-Medienkonzern Crown Media verkauft. Der Verkaufserlös betrage 90 Mill. Dollar, einschließlich sonstiger vereinbarter Zahlungen erhalte EM.TV insgesamt 103 Mill. Dollar, teilte EM.TV am Montag mit. Mit dem Erlös solle der Schuldenberg verkleinert werden. Nach den Milliardenverlusten im vergangenen Jahr hatte EM.TV auch im ersten Quartal 2001 rote Zahlen geschrieben.

EM.TV

-Aufsichtsrat Roland Berger rechnet bei dem Medienkonzern mit steigenden Kursen. Spätestens 2004 werde EM.TV auch wieder ordentliche Gewinne verzeichnen, sagte Berger im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Er gehe davon aus, dass der neue Firmenchef Werner Klatten die Restrukturierung durchziehe und dem Unternehmen neue Wachstumschancen eröffne.

"Ich erwarte von ihm viel Positives. Das wird auch durch die Tatsache, dass er Finanziers gefunden hat, bestätigt", so Berger. "Werner Klatten versteht etwas vom Medien- und Rechtegeschäft. Er kann verkaufen, Unternehmen sanieren und strukturieren und hat zudem die Ausstrahlung, die man in diesem Geschäft braucht."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%