Archiv
Schumacher: Keine Schützenhilfe für Barrichello

Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher will seinem brasilianischen Teamkollegen Rubens Barrichello bei dessen Heim-Grand-Prix die Vorfahrt nicht freiwillig überlassen.

dpa HAMBURG. Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher will seinem brasilianischen Teamkollegen Rubens Barrichello bei dessen Heim-Grand-Prix die Vorfahrt nicht freiwillig überlassen.

"Ich denke, er ist nicht auf die Hilfe anderer angewiesen. Und ich bin mir sicher, dass er es vorzieht, nicht die Hilfe anderer in Anspruch zu nehmen, sondern aus eigener Kraft zu gewinnen. Insofern wird dort jeder sein eigenes Rennen fahren, und dann schauen wir mal, was dabei rauskommt", kündigte der siebenmalige Weltmeister auf seiner Homepage (www.Michael-Schumacher.de) an. Der Große Preis von Brasilien findet am 24. Oktober in Sao Paulo statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%