Schumacher trifft Stoiber
Infineon macht Standort-Frage von Reformen abhängig

Infineon-Chef Ulrich Schumacher hat die Frage, ob sein Konzern künftig von einer Holding mit Sitz im Ausland gesteuert werden könnte, mit politischen Reformen in Deutschland verknüpft.

Reuters MÜNCHEN. Durchgreifende und rasche Reformen in Deutschland würden die Entscheidung über den Verbleib der Infineon-Holding in Deutschland beeinflussen, sagte Schumacher bei einem Treffen mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber nach Angaben der Staatskanzlei vom Donnerstag. Stoiber kündigte an, er werde alles tun, um den Holding-Sitz des Halbleiterherstellers in Deutschland zu halten.

Infineon prüft derzeit aus steuerlichen Gründen die Verlagerung des Firmensitzes ins Ausland. Umziehen würde dabei nach Firmenangaben eine Holding mit 120 bis 150 Mitarbeitern.

Ein Firmensprecher sagte, in der Standort-Frage gebe es keine neue Entwicklung. "Wir prüfen weiter die Verlagerung ins Ausland". Dabei kämen verschiedene Standorte in Asien, Amerika und Europa in Betracht, unter anderem ein Umzug in die Schweiz. Eine Entscheidung darüber könne der Aufsichtsrat noch in diesem Jahr treffen.

Derzeit ist die Zentrale von Infineon mit rund 6500 Mitarbeitern in verschiedenen Gebäuden in München untergebracht. Am Plan, eine neue Unternehmenszentrale in Neubiberg bei München zu beziehen, will Infineon unabhängig von einer Verlagerung der Holding festhalten.

Infineon ist bei seinem Geschäft starken Schwankungen am Chipmarkt unterworfen und schreibt zurzeit Verluste. Eine Mindestbesteuerung oder eine Einschränkung von Verlustverrechnungen, wie sie in Deutschland derzeit diskutiert werden, würden das Unternehmen daher besonders treffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%