Schusswechsel im Westjordanland
Zwei palästinensische Polizisten in Jericho erschossen

dpa RAMALLAH/JERICHO. Bei einem Schusswechsel mit israelischen Soldaten sind nach palästinensischen Angaben in der Nacht zum Freitag in Jericho im Westjordanland zwei palästinensische Polizisten getötet worden. Die Polizisten hatten nach diesen Angaben einen Stützpunkt der israelischen Armee beschossen, Soldaten feuerten daraufhin zurück. Auch an anderen Orten im Westjordanland kam es in der Nacht zum Freitag zu Schusswechseln. Am Donnerstag waren vier Palästinenser bei Zusammenstößen ums Leben gekommen: Zwei von ihnen wurden in der Nähe Hebrons von israelischen Soldaten erschossen, zwei weitere erlagen in Kalkilia und in Chan Junis im Gaza-Streifen ihren Verletzungen.

Die israelische Zeitung "Haaretz" schrieb am Freitag, Israel habe angesichts der seit sieben Wochen andauernden blutigen Unruhen wirtschaftliche Sanktionen gegen die palästinensische Autonomiebehörde beschlossen. Die israelische Armee sei angewiesen worden, die Lieferung von Waren in die Palästinenser-Gebiete zu verhindern. Von der Maßnahme seien allerdings humanitäre Hilfsmittel und Nahrungsmittel nicht betroffen. Treibstoff solle nur noch in äußerst beschränktem Maße an die Palästinenser geliefert werden, hieß es weiter. Ministerpräsident Ehud Barak hat außerdem angeordnet, die Überweisung mehrerer Mill. $, die Israel den Palästinensern als Steuerrückzahlung schuldet, aus "Sicherheitsgründen" vorerst zu stoppen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%