Schusswechsel in Dschenin
Führendes Dschihad-Mitglied erschossen

Israelische Soldaten haben am Samstagmorgen bei einem Schusswechsel in Dschenin im Westjordanland ein führendes Mitglied des Islamischen Dschihad getötet.

HB/dpa JERUSALEM. Wie der israelische Rundfunk berichtete, hatten Soldaten Ijad Sawalha, Chef des islamischen Dschihad im Norden des Westjordanlandes, nahe der Altstadt ausfindig gemacht und gestellt. Sawalha habe sich gegen die Festnahme gesträubt und die Soldaten mit Handgranaten beworfen. Er wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Seine Frau habe sich den Soldaten gestellt, hieß es weiter.

Sawalha hatte die Fahndungsliste der Israelis angeführt. Ihm wurde die Planung von mindestens zwei Anschlägen geplant, bei denen 31 Menschen ums Leben kamen, zur Last gelegt. Israelische Soldaten hatten am Freitag seine Mutter und seine Schwester festgenommen und verhört.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%