Archiv
Schuster in Spanien weiter auf Erfolgskurs

Trainer Bernd Schuster sorgt mit UD Levante in der 1. spanischen Fußball-Liga weiter für Furore. Das Team aus der Hafenstadt Valencia gewann beim Mitaufsteiger CD Numancia Soria 3:1 und rückte in der Primera División auf den 5. Rang vor.

dpa MADRID. Trainer Bernd Schuster sorgt mit UD Levante in der 1. spanischen Fußball-Liga weiter für Furore. Das Team aus der Hafenstadt Valencia gewann beim Mitaufsteiger CD Numancia Soria 3:1 und rückte in der Primera División auf den 5. Rang vor.

"Schuster ist die Trainer-Entdeckung dieser Saison", schrieb die Zeitung "El Periódico". Das Sportblatt "Marca" ergänzte: "Levante nimmt nun Europa ins Visier." Schuster war nach dem Auswärtssieg bemüht, die Euphorie einzudämmen: "Zu diesem Zeitpunkt interessiert mich die Tabelle nicht. Die Saison ist noch lang." Das 3:1 war Levantes erster Auswärtssieg in der 1. Liga seit 40 Jahren. Der Bulgare Wladimir Mantschew hatte das Schuster-Team mit seinem Treffer in der 30. Minute auf die Siegesstraße gebracht.

"Er ist unser Ronaldo. Er schießt für uns die entscheidenden Tore", lobte Schuster den Nationalstürmer. Der Bulgare, der zu Saisonbeginn aus Frankreich vom OSC Lille nach Spanien gewechselt war, liegt in der Primera División zusammen mit Samuel Etoo (FC Barcelona), Marco di Vaio (FC Valencia) und Savo Milosevic (CA Osasuna) mit fünf Treffern an der Spitze der Torschützenliste.

"Levante fertigte Numancia mit einer solchen Selbstverständlichkeit ab, als würde der Aufsteiger seit Jahrzehnten in der 1. Liga spielen", lobte das Sportblatt "As" das Schuster-Team.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%