Archiv
Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz verklagt Tucher Bräu

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz hat die Nürnberger Tucher Bräu wegen fehlerhafter Bilanzierung verklagt. Tucher Bräu habe den Wert der Brauereibetriebs KG in der Jahresbilanz 1999 um 14 Millionen DM zu hoch angegeben.

dpa DÜSSELDORF. Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hat die Nürnberger Tucher Bräu AG wegen fehlerhafter Bilanzierung verklagt. Tucher Bräu habe den Wert der Brauereibetriebs KG in der Jahresbilanz 1999 um 14 Mill. DM zu hoch angegeben, teilte die DSW am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrats könne daher keinen Bestand haben.

In einem von der Tucher Bräu AG selbst in Auftrag gegebenen Gutachten sei der anteilige Wert der Betriebs KG mit 7,1 Mill. DM bewertet worden, teilte die DSW mit. In der Bilanz sei der Wert dagegen mit mehr als 21 Mill. DM angegeben. Wegen dieser Überbewertung sei die Bilanz nichtig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%