Schwache Arbeitsmarktdaten
Wall Street verzeichnet deutliche Verluste

Die amerikanischen Aktienmärkte sind am Freitag von der harten Realität wieder eingeholt worden und deutlich schwächer in den Handelstag gestartet.

dpa-afx NEW YORK. Nachdem die wichtigsten US-Indizes am Vortag Rekordzuwächse in Folge von positiven Unternehmensmeldungen von Dell und Alcoa verzeichnet hatten, seien die Investoren an der Wall Street zu Wochenschluss durch einen herben Rückgang der Beschäftigtenzahlen im Monat März und einen stärker als erwarteten Anstieg der Stundenlöhne aufgeschreckt worden, sagten Händler.

Nach einer halben Stunde Handel (16.00 Uhr) lag der Blue-Chip-Index Dow Jones 1,30 % auf 9 787,96 Zähler im Minus. Die Nasdaq startete ebenfalls schwächer, nachdem sie am Vortag den drittstärksten prozentualen Anstieg in ihrer Geschichte erzielt hatte. Der Nasdaq-Composite-Index fiel um 3,19 % auf 1 728,00 Punkte und der marktbreitere S&P 500 ermäßigte sich um 1,60 % auf 1 132,96 Punkte.

Wie das US-Arbeitsministerium am Freitagmorgen mitteilte, sank die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft im März um 86 000 Personen. Dies sei der schärfste Rückgang seit November 1991. Die Arbeitslosenquote stieg zugleich von 4,2 % im Februar auf 4,3 % an. Der Rückgang der Beschäftigung war unerwartet deutlich. Wall-Street-Ökonomen hatten mit einer Verringerung der Beschäftigung um lediglich 74 000 gerechnet. Die Stundenlöhne legten um 0,4 % von Februar auf März zu. Die Expertenprognose hatte bei 0,3 % gelegen.

"Insgesamt zeigen unsere Daten eine weitere Abschwächung des US-Arbeitsmarktes", sagte Katharine Abraham vom Arbeitsministerium. "Die Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe ist deutlich rückläufig." "Ich denke, dass wir nun den Beginn einer wirtschaftsweiten Rezession sehen", fügte Ian Morris, US-Volkswirt bei HSBC in New York hinzu. Seiner Einschätzung zufolge zeigt der Arbeitmarktbericht, dass sich die Schwächephase der verarbeitenden Industrie auf die übrigen Wirtschaftssektoren ausweite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%