Schwache Aussichten
Deutsche Bank stuft Commerzbank herunter

Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Bewertung für die Frankfurter Commerzbank am Mittwoch drastisch gesenkt. Die Deutsche Bank empfehle ihren Kunden nun, die Aktie der Commerzbank zu verkaufen, hieß es in einer Kurzstudie.

Reuters LONDON. Bisher hatten die Analysten das Papier zum Kauf empfohlen. "Die Aussichten der deutschen Finanzbranche in den nächsten Quartalen bleiben generell schwach", hieß es zur Begründung. Für das abgelaufene dritte Quartal sei mit einem operativen Verlust von 238 Millionen Euro zu rechnen. Das Kursziel belaufe sich weiterhin auf sieben Euro. Zudem seien die Gewinnschätzungen je Aktie für 2002 und 2003 deutlich gesenkt worden.

In einem leicht steigenden Gesamtmarkt erhöhten sich die Aktien der Commerzbank am Mittwoch um knapp zwei Prozent auf 8,36 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%