Schwache Konjunktur
Ifo-Index sinkt auf niedrigsten Stand seit Mai 1999

Der viel beachtete Geschäftsklima-Index hat sich im Mai stärker eingetrübt als erwartet. Die Märkte reagierten entsprechend: Der Euro fiel um einen Viertel US-Cent.

Reuters MÜNCHEN. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Mai stärker als erwartet weiter eingetrübt. Der an den Finanzmärkten viel beachtete Ifo-Geschäftsklima-Index für Westdeutschland sei auf 90,9 von 92,5 Punkten im April gesunken, teilte das Wirtschaftsforschungsinstitut Ifo am Freitag in München mit. Damit fiel das Konjunkturbarometer auf den niedrigsten Stand seit Mai 1999. Analysten hatten im Schnitt nur einen Rückgang auf 91,7 Zähler prognostiziert. Der Euro gab nach den Daten um rund einen Viertel US-Cent nach und notierte um 10.05 Uhr MESZ mit 0,8515 $.

Der Index der Geschäftsbeurteilungen in Westdeutschland sank den Angaben zufolge auf 86,9 von revidiert 88,4 (88,5) Zählern im April. Der Index der Geschäftserwartungen für die alten Bundesländer fiel auf 95,0 von 96,6 Zählern im Vormonat. Für Ostdeutschland verbesserte sich sich der Geschäftsklima-Index dagegen auf 104,7 von 102,8 Punkten im April.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%