Schwache Konjunktur
VW will weitere 360 Stellen in Belgien streichen

Die Volkswagen AG will laut Presseberichten bis Jahresende weitere 360 Mitarbeiter in Belgien entlassen

dpa-afx BRÜSSEL. . Dies meldetet die belgische Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag unter Berufung auf Gewerkschaftvertreter. Die Stellenstreichungen erfolgten zusätzlich zu den 340 Arbeitsplätzen, die bereits seit Ende September abgebaut worden seien, hieß es.

Grund für die Entlassungen sei die schwache Konjunktur und die rückläufige Nachfrage im Automobilsektor. Insgesamt würden damit bis Jahresende 700 der insgesamt 6.800 Arbeitsplätze wegfallen. Ein Sprecher von VW wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%