Archiv
Schwache Nasdaq zieht Börsen in Tokio und Hongkong ins Minus

Der Aktienmarkt in Tokio hat am Mittwoch schwach tendiert. Im Sog der Kursverluste der US-Technologiebörse Nasdaq gaben auch in Japan die Technologietitel deutlich nach.

Reuters TOKIO. Der 225 Werte umfassende Nikkei- Index notierte gegen 06.40 MESZ mit 1,76 Prozent im Minus bei 13.531,02 Punkten.

"Die meisten High-Tech-Firmen haben für die zweite Jahreshälfte eine Erholung vorhergesagt, aber dazu wird es nicht kommen, wenn die US-Wirtschaft weiterhin taumelt", sagte Nobuaki Kurisu von Sumisei Global Investment Trust Management. "Viele Investoren sagen jetzt, sie warten die mittelfristigen Geschäftsergebnisse ab, bevor sie in den Sektor wieder einsteigen."

Am Dienstag hatte die Nasdaq belastet durch deutliche Kursverluste bei Sun Microsystems und EMC 3,35 Prozent tiefer geschlossen, nachdem Goldman Sachs die Gewinnschätzungen für beide Unternehmen gesenkt hatte. Dies hatte Händlern zufolge am Markt Befürchtungen wieder geweckt, die schwache Entwicklung der US-Wirtschaft werde weiterhin die Ergebnisse der Unternehmen belasten.

Zu den Verlierern in Tokio gehörten Toshiba, deren Aktien um 7,28 Prozent fielen. Zuvor hatte Deutsche Securities die Titel des führenden japanischen Chipherstellers auf "underperform" von zuvor "market perform" heruntergestuft. Auch der Aktienmarkt in Hongkong präsentierte sich im Sog der Nasdaq am Mittwoch schwach. Der Hang-Seng-Index beendete den Vormittagshandel (Ortszeit) 1,99 Prozent tiefer bei 13.358,08 Zählern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%